Eagledogs





Ausloggen
Direkt zum Seiteninhalt

Anfängertraining

Dieses Training ist extra für Einsteiger ausgelegt und unterstützt die  wichtigsten Lernphasen für Mensch und Hund. Es ist von ausgesprochener  Wichtigkeit um eine sichere und solide Grundlage aufzubauen. Sie werden  gleich zu Anfang in eine unserer Fortgeschrittenen-Gruppen integriert.  Die Vergangenheit hat uns gelehrt, dass durch Beobachtungen der  erfahrenen Hundeführer erstaunliche Fortschritte bei der Ausbildung  gemacht werden. Bitte haben Sie keine Scheu, bei uns gibt es keine  "dummen" Fragen - wir haben alle einmal angefangen.
Für  das Anfängertraining werden lediglich eine 6-7 m lange Leine, ein  Geschirr, ein großer Geruchsartikel (bspw. Schal, Mütze), Einfrierbeutel, Futter (bspw. Fleischwurst, Nassfutter) und Trinkwasser  benötigt. Sollten  Sie all dieses noch nicht besitzen, müssen Sie sich dieses nicht zum  ersten Training besorgen, wir helfen Ihnen gerne aus. Den Geruchsartikel  und das Futter müssten Sie jedoch selber mitbringen.

Haben Sie Fragen, dann melden Sie sich gerne bei uns.




Training für Fortgeschrittene

Im  Training für Fortgeschrittene ändert sich langsam die Anforderung an  den Hundeführer. Von nun an geht es darum ein eingespieltes,  weitestgehend gleichberechtigtes Team zwischen Hundeführer und Hund zu  bilden.
Der  Hund ist nun in der Lage Trails außerhalb einer Ortschaft von ca. 1 km  und Innerorts von ca. 700 m eigenständig auszuarbeiten. Hinzu kommen nun  erschwerte Bedingungen, wie vermehrte Kreuzungsarbeit, von Outdoor nach  Indoor etc.
Ab  diesem Ausbildungsstand lernt der Hund auch unter Ablenkung in der Lage  zu sein die Person anhand des Geruchbildes zu identifizieren. Er zeigt  an, wenn er die Spur verloren hat, sie auf einmal endet (Person ist in  ein Auto gestiegen) oder es am angesetzten Punkt gar keine Spur von der  vermissten Person gibt. Ablenkungen wie Personenverkehr, andere Hunde  oder Wild dürfen ihn nicht an der Erfüllung seiner Aufgabe hindern.
Copyright 2018 Carola Döring
Grafik & Design Joachim Rahn
Besucherzaehler
Besucher
Zurück zum Seiteninhalt